Geschichte in Kürze

In den orthodoxen Kirchen Osteuropas erleben schon kleine Kinder Taufe, Erstkommunion und Firmung in einer einzigen Feier in der Osternacht. Ursrprünglich war das auch in der Westkirche so. Im Verlaufe der Geschichte haben sich aber drei eigenständige Sakramente daraus entwickelt. Da du ja bei deiner eigenen Taufe naturgemäss nicht gefragt werden konntest, steht nun dein ganz persönlicher Entscheid zum Glauben im Vordergrund.